Europa — vor, in und nach (?) der Krise

Mit dem Vertrag von Maastricht entwickelte sich die Europäische Union zu einer Austeritäts- und Deregulierungsgemeinschaft. Gleichzeitig hoffte man, vom Boom der New Economy zu profitieren und die EU zur führenden Wirtschaftsmacht zu entwickeln. Mit dem Platzen der spekulativen Blase und der internationalen Finanzkrise war nicht nur dieser Traum ausgeträumt. Europa steht am Scheideweg.

16. Februar 2016Richard Detje / Otto König: Acht Länder aus der Sicht der Bürgerinnen und Bürger

Europaperspektiven

Europa prägt die politische Agenda. Mit wechselnden Schauplätzen und Akteuren. Im vergangenen Jahr waren es vor allem drei Themen, die die Debatte um den Zustand und die Zukunft Europas befeuerten: die erneute Ost-West-Konfrontation im Ukraine-Konflikt, die Zuspitzung der Krise in Griechenland nach dem Wahlsieg von Syriza und der deutschen Androhung eines Grexit, schließlich ab August die Flüchtlingsbewegung über die Türkei und den Balkan nach West- und Nordeuropa. Keiner dieser Konfliktherde ist gelöst. Hinzu kommt, dass ein Wiederaufflammen der Finanzmarkt- und Wirtschaftskrise gegenwärtig wahrscheinlicher geworden ist.

Artikel anzeigen

23. Juni 2012Richard Detje

Das Ende Europas — wie wir es kennen

PowerPoint-Präsentation zu Ursachen und Auswirkungen der Euro-Krise

Artikel anzeigen

23. April 2012Aufruf

Europa neu begründen!

Frank Bsirske (ver.di), Annelie Buntenbach (DGB), Rudolf Hickel (Wirtschaftswissenschaftler), Steffen Lehndorff (Sozialwissenschaftler) und Hans-Jürgen Urban (IG Metall) haben im April 2012 die Initiative zu einem Aufruf ergriffen, der inzwischen von mehr als 3.300 Menschen unterzeichnet wurde. Wir dokumentieren den Aufruf und bitte um Unterstützung.

Artikel anzeigen

28. August 2007Forum Soziales Europa

Auf dem Weg zu einem neuen europäischen Sozialmodell

Das "Forum Soziales Europa", ein Europäisches Netwerk von GewerkschafterInnen, hat Thesen "Auf dem Weg zu einem neuen europäischen Sozialmodell" erarbeitet und verabschiedet, die wir zur Diskussion stellen möchten. Die Thesen (in deutscher, englischer, französischer und spanischer Sprache) können heruntergeladen werden.

Artikel anzeigen

3. Januar 2007Richard Detje

Das soziale Ranking in Europa

Ausgangspunkte für ein neues Sozialmodell

Auch in der deutschen Ratspräsidentschaft wird viel von den europäischen Zwillingen "Wettbewerbsfähigkeit" und "soziale Kohärenz" als Maximen politischen Handelns die Rede sein.

Artikel anzeigen

24. März 2006Frank Deppe

Stürzt das europäische Haus ein?

Zur Krise der Europäischen Union[1]

Artikel anzeigen

1. Juni 2005Frank Deppe / Richard Detje

Die ''kritische Theorie'' und das ''gemeine Volk'' (''le petit peuple'')

Jürgen Habermas und die Krise der EU

Die Bevölkerungen Frankreichs und der Niederlande haben die Krise des EU-Projekts ans Tageslicht befördert. Jürgen Habermas sieht das anders. Frank Deppe und Richard Detje setzen sich damit auseinander.

Artikel anzeigen

19. März 2005Joachim Bischoff / Frank Deppe / Richard Detje / Simon Mayer / Conny Weißbach

Deregulierungsgemeinschaft Europa

Das Scheitern der Lissabon-Strategie und die Perspektiven der Europäischen Union[*]

Zwischenbilanz des Sozialstaatsumbaus in der EU in den Jahren 2001-2004.

Artikel anzeigen

27. Mai 2003Frank Deppe

Europäische Integration und Gewerkschaften - neue Herausforderungen[1]

Überarbeiteter (und erweiterter) Vortrag zur Eröffnung des Workshop "Europäische Tarifpolitik" der Gewerkschaft ver.di in Berlin (6. März 2003)

Artikel anzeigen

3. Januar 2003Harald Mattfeldt

Fallbeispiel: Die wirtschaftspolitische Bedeutung der Maastricht-Kriterien

Stammen diese Kriterien wesentlich aus neoklassischem Gedankengut?

Artikel anzeigen

3. Januar 2003Hans-Jürgen Urban

Perspektiven des Europäischen Sozialmodells

Langfassung eines Referates auf der gemeinsamen Sitzung der Fraktion der GUE/NGL im Europäischen Parlaments und dem Forum Soziales Europa am 17.10. 2002 in Brüssel.

Artikel anzeigen

Zurück