15. Januar 2010 transform! europe

Die Krise in Europa

Depressionsökonomie – soziale Krise – Staat – Alternativen

Auch wenn der "freie Fall" durch den Einsatz des öffentlichen Kredits gestoppt sein sollte - die Krise ist damit noch längst nicht überwunden, sondern könnte aufgrund steigender Arbeitslosigkeit, Nachfrageschwächung und weitere Kürzungen sozialstaatlicher Leistungen wieder verstärkt werden. Transform!Europa bietet dazu am 15./16. Januar 2010 in Wien einen Workshop an.

Dabei geht es
– um die Ausleuchtung der Systenkrise in Europa,
– die Politik der Regierungen und der Europäischen Kommission,
– Einschätzung der weiteren sozialen Folgen der Krisenprozesse
– Alternativen und Transformationsstrategien der politischen Linken.

Weitere Informationen enthält die pdf-Datei mit dem vollständigen Programm, die hier heruntergelasen werden kann.

Zurück