4. März 2007 Richard Detje, Klaus Pickshaus, Hilde Wagner

Paradigmenwechsel in der Arbeitspolitik

Ein Vorschlag aus den Reihen von Südwestmetall zur Gefährung von Produktionsarbeit in Deutschland

Der Arbeitgeberverband Südwestmetall hat einen Vorschlag zur Gefährdung von Produktionsarbeit in Deutschland vorgelegt. Richard Detje, Klaus Pickshaus und Hilde Wagner kritisieren die low-road-Strategie. Hier kann der Beitrag, der in der Ausgabe 2-2006 der "Zeitschrift für Arbeitswissenschaft" erschienen ist, als pdf-Datei heruntergeladen werden.

 

Zurück